Die kaputte Brücke des 20. Jahrestages

In der vergangenen Woche haben verschiedene Klassen – so auch wir, die U3 – eine Wanderung zur gesprengten Brücke unternommen und dann gleich noch die neue Behelfsbrücke getestet. Es ist schon komisch, dass man von Weitem gar nicht sieht, dass die Brücke kaputt ist. Wenn man dann näher rangeht und von der Seite aus guckt, ist die Aussicht aber ganz schön beeindruckend? Spannend ist auch, dass die Seitentreppe fast vollständig stehen geblieben ist, oder?

Das könnte Dich auch interessieren …