Montag, der 28.2.2022

Liebe Schüler! Wie ihr sicher mitbekommen habt, gibt es nicht weit von uns Krieg. Das ist sehr traurig und wir werden dies in dieser Woche mit aufgreifen. Vielleicht habt ihr auch Fragen und wir wollen Euch damit nicht allein lassen.

SU: Überlegt euch wieder einen Klassendienst, den ihr auch zu Hause für diese Woche üben könnt. Hier die Übersicht. Trage immer die Woche ein. Deine Tabelle müßte schon gut gefüllt sein.:

Deutsch: Wir lernen ein neues Gedicht. Das Gedicht beschäftigt sich mit dem Thema Frieden. Dazu nutzt du bitte wieder das Video auf unserer Homepage unter NEUES. https://www.havelschule-brandenburg.de/neues-von-uns Lerne die Gebärden mit. Den Text und ein Ausmalbild habe ich unter den Videobeitrag angehangen.

Deutsch / Sachunterricht: Erzähle etwas von deinem Wochenende und male es auf deine Tagebuchseite auf. Den unterern Teil mußt du verwenden. Vielleicht hast du die Sonne genossen oder du hast die Kriegsbilder im Fernseher gesehen und die Gespräche der Erwachsenen verfolgt.

Mathematik: Wir lernen die Reihenfolge und die Nachbarzahlen weiter näher kennen.

ANTON-App: ALLE https://anton.app/de/lernen/mathematik-1-klasse/thema-01-zahlen-bis-10/uebungen-07-reihenfolge-erkennen/uebung-01/ und https://anton.app/de/lernen/mathematik-1-klasse/thema-01-zahlen-bis-10/uebungen-07-reihenfolge-erkennen/uebung-02/

Die Nachbarzahlen: MICA, JASON

Deutsch:

  • Heute soll uns das Faschingsfest noch ein bisschen begleiten, denn heute ist Rosenmontag. Schau dir die Arbeitsblätter an. Bei den Faschingssilben überlegst du dir, wie oft du klatschen musst, wenn du das Wort sprichst. Male so viele Bögen in das Kästchen darunter. Z.B. Cowboy besteht aus zwei Silben: Cow-boy. Du klatschst also zweimal. Male zwei Bögen in das Kästchen unter dem Bild. Wie oft musst du bei He-xe klatschen? Ja, genau, auch zweimal. Und nun schaffst du den Rest sicher alleine.
  • Ollin, für jede Silbe klatschst du in die Hände, lässt dir ins Ohr pusten, den Rücken streicheln oder dich abkitzeln. Euch fallen bestimmt noch weitere schöne oder lustige Dinge ein, die begleitend zu den Silben durchgeführt werden können.
  • Bei dem zweiten Arbeitsblatt geht es um die Anlaute der Wörter. Es ist wichtig, dass du die Laute in einem Wort gut hören kannst. So gelingt dir später das Schreiben besser. Schau dir die Faschingswörter an und benenne sie. Überlege nun, welchen Laut du am Anfang hörst. Bei Buchstaben, die du noch nicht kennst, lass dir bitte helfen. Sie stehen alle im unteren Kästchen. Streiche immer weg, welchen Buchstaben du eingesetzt hast.
  • Ollin, vielleicht können dir deine Eltern oder deine Krankenschwester etwas zu den Faschingswörtern erzählen. Ihr könnt gemeinsam so tun, als ob ihr einen Zauberstab schwingt oder ihr schwebt wie ein Geist mit „schaurigem Heulen“ durch deine Wohnung. Vielleicht hast du auch einen Luftballon, den du anschauen und fühlen kannst.

Das könnte Dich auch interessieren …